Meine Kurz-Vita

Ich, Ñurka Casanova, stamme aus Peru und bin seit 2015 hauptberuflich beim Kreissportbund Lüneburg e.V. im Projekt, Vielfalt bewegt, Sport verbindet – Der KSB Lüneburg macht sich fit für die Zukunft‘ als Koordinierungsstelle für ‚Integration im und durch Sport‘ tätig.

Von 2011 bis 2015 war ich beim Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft in Lüneburg als interkulturelle Referentin in dem ESF-Projekt „FAIR Starke Kinder“ beschäftigt.

Davor war ich 13 Jahre als Sozialberaterin bei einer interkulturellen Begegnungsstätte für Migrant*innen in Hamburg beschäftigt.

Ich bin als interkulturelle Trainerin für „Xpert Culture - Communication Skills-Interkulturelle Kompetenz®“ zertifiziert und seit 2008 als Dozentin bei unterschiedlichen sozialen Einrichtungen und Bildungsträgern u.a. bei der Leuphana Universität Lüneburg und mehreren Volkshochschulen tätig.

Außerdem bin ich vom Institut für Bildungscoaching als Inklusionscoach zertifiziert und vom LandesSportBund Niedersachsen e.V. als Beraterin in Entwicklungsprozessen und als E-Referentin ausgebildet. Als zertifizierte Multiplikatorin "Vielfalt fördert! Vielfalt fördert! Kinder und Familien mit Fluchterfahrung in der Kindertagesbetreuung" bin ich von der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung und dem Niedersächsischen Kultusministerium qualifiziert und bei der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. bin ich als zertifizierte „Kompetenznachweis Kultur“- Beraterin registriert.

Meine professionellen und pädagogischen Handlungskompetenzen für die Erwachsenen- und Weiterbildung sind vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung durch das GRETA-Anerkennungsverfahren (GRETA-Kompetenzmodell) anerkannt und zertifiziert.

2005 gründete ich die Agentur „InterKulturEvents“ für die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Workshops und Projekten zur Förderung interkultureller Kommunikation und Kompetenzen durch Musik und Tanz.

Seit 2007 organisiere ich interkulturelle Veranstaltungen und Projekte wie Vorträge, Filme, Konzerte, Tanz-Workshops, Sportshows, Ausstellungen und Feste in Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen, Organisationen, Schulen, Vereinen und Künstlern aus Lüneburg und Umgebung.

Seit 2011 bin ich als Referentin  für „Fit für die Vielfalt“ beim LandesSportBund Niedersachsen e. V. tätig und seit 2014 als Ausbilderin/Lehrkraft von DOSB zeritifiziert.

Seit 2016 arbeite ich als Moderatorin und Prozessbegleiterin bei verschiedenen Einrichtungen und unterstütze ich sie bei Entwicklungs- bzw. Veränderungsprozessen.

Ich bin zertifizierte „Zumba® Instructor“(2010-2014), „DTB-Kursleiterin Latin Dance“, Trainerin für lateinamerikanische Tänze im Sportbereich sowie seit 2009 lizenzierte "Übungsleiterin C“ für den Breitensport. Von 1997 - 2017 unterrichtete ich lateinamerikanische Tänze in verschiedenen Tanzschulen, (Sport)-Vereinen und Fitnessstudios sowie bei der VHS Lüneburg und beim Hochschulsport der Leuphana Universität Lüneburg.

Ich leitete das Tanzprojekt „Schenk mir einen Tanz“ in der Haupt- und Realschule in Kaltenmoor-Lüneburg (2007-2014) und in der IGS Lüneburg (2011-2015), ein Projekt für Jugendliche zur Förderung der sozialen und interkulturellen Kompetenzen durch Musik und Tanz. Dieses Tanzprojekt gewann im Jahr 2009 den 2. Preis/Platz des Niedersächsischen Integrationspreises „Integration durch Sport“. Im Rahmen dieses Projektes führte ich in 2012 und 2013 ein altersübergreifendes, interkulturelles und inklusives Tanzprojekt mit Schüler*innen aus mehreren Schulen und mit Erwachsenen (über 60 Jahre) - mit und ohne Migrationshintergrund, mit und ohne Beeinträchtigungen - durch.

Ehrenamtlich engagiere ich mich u.a. als Initiatorin der Netzwerke "Lüneburger Wochen gegen Rassismus - für eine offene Gesellschaft" und "Lüneburg tanzt!" bei der Planung, Organisation und Durchführung von verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen.

Ich verfüge über mehrjährige Erfahrung als Sozialberaterin, Dozentin, Event,- und Projektmanagerin, Moderatorin, Prozessbegleiterin und Referentin / interkulturelle Trainerin und bilde mich fortlaufend weiter, indem ich regelmäßig an Fortbildungen teilnehme.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© InterKulturEvents